ein gefluegelter ort

aloha -

einige dinos hatten federn, und davon einige sogar fluegel.
dann brauchte die evolution seeehr lange,
bis auch das ausland einen fluegel bekam:

-----
Thu, 10. February 2011 - 21:00
flausland: Teodora Stepancic/Martin Lorenz
flausland

flausland im ausland - flügelreihe im ausland

Duo Teodora Stepancic/Martin Lorenz + Gäste

Teodora Stepanic - Flügel / Martin Lorenz - Turntables

ein mehrteiliger Abend mit komponierten und improvisierten Werken.

Thomas Rehnert (Berlin) - Analogsynthesizer, spielt "OKKUPATION"
Samuel Stoll (Bern/Berlin) - Horn, spielt Werke von Robin Hayward und Moritz Müllenbach
Duo Toedora Stepancic/Martin Lorenz (Den Haag/Zürich/Berlin) - Flügel und Turntables, spielen SIGNS - SHAPES

http://www.dumpf.com
http://ausland-berlin.de/flausland-teodora-stepancicmartin-lorenz

-----
Fri, 11. February 2011 - 21:00
Hecker / Alberto de Campo
11

11. MONTHLYUNTITLEDACTS&UNSTABLESYSTEMS

A monthly event hosted by Ausland, supported by INM Berlin and SIN Studio.

On February 11th with Hecker and Alberto de Campo

www.1111111111111111111111.com

This event will be streamed.
http://ausland-berlin.de/hecker-alberto-de-campo

-----
Sat, 12. February 2011 - 21:00
Mute Swimmer & Orchestra Elastique
flausland

Mute Swimmer (Guy Dale) - singer-songwriter, creates dramatic shifts of mood and intensity, veering from whispered near silence to voluminous catharsis. Dale combines music with elements of performance art and site-specific happening.

Orchestra Elastique from London (http://www.shunt.co.uk/about.htm) cross the boundaries of experimental, minimal, jazz with a sprinkle of performance. Orchestra Elastique are Joris Beets, Fiona Bevan, Antoine Gilleron, Bruno Humberto, Nahum Mantra and Tristan Shorr. Preview at http://www.vimeo.com/17179052
http://ausland-berlin.de/mute-swimmer-orchestra-elastique

-----
Fri, 18. February 2011 - 17:00
und
Sat, 19. February 2011 - 17:00
und
Sun, 20. February 2011 - 17:00

Death Through Ringtones

Eine audiovisuelle Retrospektive der Nuller-Jahre im ausland

Klingeltöne begleiten uns im Alltag an fast jedem Ort. Mit neuen technischen Entwicklungen hat sich in den letzten 10 Jahren ein eigener Industriezweig gebildet, der auf die Produktion und den Verkauf von Klingeltönen spezialisiert ist und einen bedeutenden Teil der Umsätze der Musikindustrie ausmacht.

Songs über Fürze, verrückte Frösche, tanzende Gummibären, süsse Hasen, besoffene Elche, feiernde Bienen, Rattenbabys, Kühe, Krokodile oder Weihnachtstassen gehörten zu den erfolgreichsten Produkten der Musikwirtschaft. Viele Menschen standen und stehen dem fantasiereichen Universum der Klingeltonfiguren ungläubig und apathisch gegenüber, man kann nicht glauben, mit was für einem Müll Millionen verdient werden und möchte sich nicht weiter damit beschäftigen.

Wir aber laden zu einer Reise in dieses Universum ein. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, zu Beginn des neuen Jahres das letzte Jahrzehnt mithilfe dieser Retrospektive im ausland noch einmal zu reflektieren. Und auch der Musikindustrie schon einmal leise Servus zu sagen.

Death Through Ringtones – von Tobias Hassels und Mario Michel

Hol Dir unseren Klingelton zu Death Through Ringtones - exclusive, nur jetzt und hier:

http://snd.sc/gx4rOc

http://ausland-berlin.de/death-through-ringtones-1
http://ausland-berlin.de/death-through-ringtones-2
http://ausland-berlin.de/death-through-ringtones-3

-----

schon wahnsinn, was da gerade in arabien passiert. hat david hasselhof das mit
seinem sylvester-auftritt ausgeloest? oder haben die scorpions eine neue
freiheitshymne komponiert? doch euphorie ist verfrueht, denn auch der platz des
himmlischen friedens ist im