gehoerte stadt / audio-tour

10 Jun 2009 - 19:00
blind walk xi by satyrinae: cc by nc sa

TeilnehmerInnen  gesucht!


Gehörte Stadt (Audioführung)

Gehörte Stadt lädt Sie dazu ein, mit ihren Ohren zu sehen. Wer dabei sein möchte, muss lediglich Vertrauen,  Neugierde und möglichst offene Ohren mitbringen.
Um die unzählbaren Klänge und akustischen Räume Berlins möglichst ungestört auf sich einwirken zu lassen, werden Sie von einem persönlichen Guide, der sich um Ihre Sicherheit kümmert, blind durch die Stadt geführt. Erleben Sie Berlin mit den Ohren statt mit den Augen: Schon oft, aber noch nie bewusst Gehörtes wird Ihnen zu Gehör kommen: Tagtäglich verpassen Sie vermeintlich unspektakuläre akustische Ereignisse, die den Sound einer Stadt prägen. Wieso klingt alles plötzlich so anders, wenn Sie nichts sehen? Könnten Sie hören, dass Sie sich in Berlin befinden?

Ausgangspunkt des Hör-Gangs ist das Podewil am Alexanderplatz: Von hier aus führen unsere Guides Sie mit verbundenen Augen zu verschiedenen Hör-Punkten. Der Rundgang dauert eine gute Stunde und endet am pfefferberg, haus 13. Nach Ankunft im haus13 steht die Komposition "Zopf" von Carola Bauckholt (geb.1959) auf dem Programm:

*Zopf* (1992/94)

fuer Floete, Oboe und Klarinette

Carola Bauckholt verknüpft in diesem ca. 7 minütigen Stück die drei Stränge Töne - Geräusche - Sprache zu einer spielerischen  feinen, aber auch drastischen Musik für drei Holzbläser.

Das Stueck wird von drei Mitgliedern des Kammerensemble Neue Musik (Winfried Rager, Klarinette - Gudrun Reschke, Oboe - Rebecca Lenton, Floete) gespielt werden.

Danach gibt es eine kurze Pause und anschliessend eine offene Gespraechsrunde (bis max. 21.30 Uhr)
 

Treffpunkt ist das Podewil (Foyer), Klosterstr. 68-70, 10179 Berlin; U2 Klosterstraße

- Die Veranstaltung endet im pfefferberg / haus 13, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin; U2 Senefelderplatz

Eintritt: 3 Euro (Kinder umsonst)

Kartenreservierung: Wegen beschränkter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich, per E-Mail: info(at)ohrenstrand.net oder telefonisch unter: 030/24749870

präsentiert von ohrenstrand.net