herr schmeiss hirn vom himmel

shalom -

  bischof richard williamson ist gestern aus argentinien verjagt
  worden aufgrund von aussagen wie der folgenden:

  Die Juden erfanden den Holocaust, damit wir demuetig auf Knien ihren
  neuen Staat Israel genehmigen.

  laut spon vom 7. februar ist williamson nicht bereit, seine
  aeusserungen zum holocaust zurueckzunehmen; er werde "zunaechst die
  historischen beweise pruefen".

  wenn er es schafft, im rahmen seiner pruefung am samstag im ausland
  vorbeizuschneien, wuerden wir ihm das demuetig auf knien genehmigen:

28 Feb 2009 - 17:00
1 März 2009 - 17:00
schleusen #8: Claude Lanzmann - Shoah - in 2 Teilen

Am 28. Februar und 1. März, jeweils ab 17 Uhr, zeigt das ausland den nur selten aufgeführten Film "Shoah" (1985) des französischen Filmemachers Claude Lanzmann.

Der 9 1/2-stündige Film basiert auf 350 Stunden Aufnahmen, die in 12 Jahren Recherche gesammelt wurden. Lanzmann hat in diesen Jahren die Stätten der Vernichtung aufgesucht; Überlebende, Zeitzeugen und auch Täter ausfindig gemacht und befragt.
Der Film wird, wie auch von Lanzmann intendiert, in zwei Teilen gezeigt. Nathalie Dimmer (FU Berlin) gibt an beiden Tagen eine kurze Einführung. Ihr Vortrag im Anschluss an die Vorführung am Samstag, den 28. Februar, widmet sich der Debatte um die Darstellbarkeit von Auschwitz und der Besonderheit des Films Shoah, der ganz ohne Dokumentarmaterial auskommt.

Beginnt pünktlich!!!
 
http://ausland-berlin.de/schleusen-8-claude-lanzmann-shoah-teil-2

  der richard williamson hat uebrigens auch angst vor schlauen frauen.
  er sagte 2001:
 
  Aufgrund aller Arten von naturgegebenen Gruenden sollte nahezu kein
  Maedchen zu irgendeiner Art Universität gehen.... Ideen sind nichts
  für richtige Maedchen

  falls ihr gefälschte maedchen kennt, bringt sie bitte mit ins

ausland
Lychener Str. 60
10437 Berlin / Prenzlauer Berg

S + U Bahn Schoenhauser Allee
Tram 12 Raumer Straße
N 52 Eberswalder Str.

ausland@ausland-berlin.de
+49 (0)30 44 77 008