nehmt uns nicht aus

ab freitag gilt in syrien ein waffenstillstand mit folgenden
ausnahmen: geschossen werden darf weiterhin auf den IS,
auf die al-nusra sowie auf einander. das tolle an dieser idee ist,
dass wir weltfrieden erreichen, wenn wir sie auf den globus
erweitern. auch hunger, krankheit und unterdrueckung lassen
sich damit vom planeten wegdenken.

nur folgende taten kann wohl kein abkommen verhindern:

-----
Thu, 25. February 2016 - 20:00
FILM AIN'T DEAD
[auslands-filme]

FILM AIN'T DEAD - 16 and 35mm films from LaborBerlin e.V
Gesamtlaufzeit 89 Minuten in 2 Blöcken geteilt

DOOR 20:00 START 21:00

http://ausland-berlin.de/film-aint-dead

-----
Fri, 26. February 2016 - 20:30
SONIC VIGILETTE: Half an’ Half – Karen Power a. o.
biegungen im ausland

SONIC VIGILETTE:

Half an’ Half
Karen Power, John Godfrey, Danny Mc Carthy, Mick O’ Shea, Irene Murphy, Katie O’ Looney, Rishin Singh, Cathy Milliken

Improvisation and Soundart from Ireland
http://ausland-berlin.de/sonic-vigilette-half-half-karen-power

-----
Sat, 27. February 2016 - 20:30
Alessandra Eramo & Michael Barthel

Alessandra Eramo
(Solo for voice, text and recorded sounds)

Michael Barthel
(solo for voice, tapes & electronics)

Doors 20:30, start 21:00
http://ausland-berlin.de/alessandra-eramo-michael-barthel

-----
Thu, 3. March 2016 - 20:00
Anna Schimkat /// Oker

Anna Schimkat
solo concert

Oker
Torstein Lavik Larsen - trumpet
Fredrik Rasten - guitar
Jan Martin Gismervik - drums/percussion
Adrian Fiskum Myhr - double bass

Doors 20:00, Start 21:00

http://ausland-berlin.de/anna-schimkat-oker

-----
Sat, 5. March 2016 - 20:00
"Fluid Meshes" sound installation by Gil Delindro

"Fluid Meshes" sound installation by Gil Delindro

More info soon!
http://ausland-berlin.de/fluid-meshes-sound-installation-gil-delindro

-----
Thu, 10. March 2016 - 18:15
Berlins Literarische Diasporas
Lyrik im ausland

Berlins Literarische Diasporas
http://ausland-berlin.de/berlins-literarische-diasporas

-----

die briten werden fuer den verbleib in der EU stimmen.
denn sonst haetten sie keinen digitalkommissar mehr!
undauch die EU braucht die briten als schuldigen, wenn
man mal wieder die sozialstandards senkt bei sich und im