Caro Snatch + Dr.Nojoke

11 Nov 2005 - 22:00

caro snatch

"one-woman electronic avalanche"

"als lebender sequenzer,bewaffnet mit ein paar musikmaschinen, boss effekten
und einem Mikrophon, vertont die vor kurzen aus Newcastle zugezogene
englanderin Caroline Churchill, alias caro snatch...ihre rohe Elektronika,
ausgeschmuekt mit lebensbejahender, multilingualer Poesie. Von harten,
technoid breakbeats ueber improvisiert Krach bis hin zu Walzer ist da alles
drin."( Fresh guide Berlin, may 2005).

http://www.carosnatch.co.uk/

Dr.Nojoke - Clikno

Dr.Nojoke macht seit 20 Jahren Musik, anfangs mit Gitarre, Casio,
Bandmaschine und Effektgeräten, später mit Bass und Orgel, ab 1997 auch mit
Elektronik und Computer.
Zuhause wurde viel und wild experimentiert, mit Bands probierte er sich in
Punk, Garage-Rock, Beat, Wave, Grunge, Surf, Britpop, Polka, Dub, Pop und
Noise.
Mit dem Projekt elektroblitz mitte verwirklichte er sieben Theater- und zwei
Filmmusiken.
Seit 2000 konzentriert sich Dr.Nojoke auf elektronische Musik, plante und
führte Performances durch.
Er setzt sich intensiv mit dem Erscheinungsbild elektronischer und digitaler
Medien auseinander und versucht sich selber dazu musikalisch zu
positionieren.
Im Dezember 2004 veröffentlichte er sein erstes Album Flucht nach Barbylon
auf dem Label phonector. Das zweite Album Barbylon Tapes II steht kurz vor
der Veröffentlichung, ebenfalls auf phonector.
Seit Anfang des Jahres 2005 arbeitet Dr.Nojoke an technoiden Tracks und
greift dabei auf sein Archiv eigener Klang-Aufnahmen zurück, die im Laufe
der letzten Jahre entstanden sind.
Er definiert eine deepe, hypnotische, funky-minimale, dunkel-texturale
Micro-Cut-Up Musik, die er Clikno nennt.
Live performt er die Tracks mit Radio, Kaoss-Pad, Maultrommel und Whistles.

www.drnojoke.de

+ dj paizan (anorakism, uk) !