Exp-Art: Bolshevikings

6 Oct 2006 - 22:00
bolshevikings

Eugene Wolynsky - Gesang
Kalle Molander - Keyboards, Song, Acoustic Guitar

Dennis Davydenko - Guitar

Ruslan Radtchenko - Guitar

Petter Winnberg - Doublebass
Fredrik Hake - Drums

Eine wilde Punk-Kabarett Band mit fettem Sound, der an Odessa Gangster-Folkmusik erinnert. Unza-Unza nennen die Bolshevikings ihren an Bessenheit grenzenden, diabolischen Tanz. Dazu brilliante bis geschmacklose Texte auf russisch, schwedisch, ukrainisch, englisch und deutsch. Nichts für Christen, Schöngeister, Soldaten und Romantiker.

Laut Eugene Wolynsky, dem Bandgründer, liegen die Wurzel der “Odessastrophen” in der musikalischen Rebellion der jüdischen Bevökerung des Freihafens Odessa gegen das zaristische Russland. Die Bolshevikings versuchen, diese Musik mit gegenwärtigen Mitteln – also mit Heavy Metal Gitarren und Computern – zu spielen. Neben Odessas musikalischen Erbe spiegeln sich auch Evgenij Volynskys Erfahrung aus den migrantischen Ghettos Stockholm in der Musik – und den z.T. schwedischen Texten.