schleusen #19: Der Traum vom Trauma

19 May 2011 - 20:00

Zusammengeschnittene Audioaufzeichnungen von Lena Mahler.

Das Trauma erfährt seit geraumer Zeit eine Konjunktur. Die alltagssprachlichen Verschiebungen hinterlassen auch in den vermeintlich harten Wissenschaftsdiziplinen ihre Spuren. Inwiefern sich hier auf begrifflicher Ebene tiefgreifende Fehler einschleichen, diese wiederum unterschwellig politisieren und historisch harmonisieren - das soll in dem Vortrag mit Rückgriff auf die Ursprünge der psychoanalytischen Traumatheorie nachgezeichnet und grundlegend kritisiert werden.