ausland depesche

Two Workshops at ausland

Two Workshops at ausland!!!!!!!!!!!!!
registration deadline soon!

May 28 + 29
TROCKENSCHWIMMEN/BRECHUNGEN @ AUSLAND BERLIN presents
WORKSHOP: NOT TOUCHLESS

With :Natalia Borissova Ru/De

2-days touch-full lo-fi workshop how to build a simplified version of the
CrackleBox (touch-sensitive instrument), based on self-made pre-amp (and few  read more »

holper die polter

shalom -

es soll ja unendlich viele universen geben, die sich nur durch nuancen unterscheiden. irgendwo gibt es z.b. ein universum, wo ich existiere, aber dort habe ich alles, was ich mir jemals vorgenommen habe, auch geschafft. und in einem anderen universum gibt es andere utopien:

-----
Sat, 14. May 2011 - 21:00
Duo Crys Cole / Seiji Morimoto
brechungen read more »

der friedensnobelpreis schlaegt zu

venceremos -

wahrscheinlich wollte der yes-we-can dem osama nur eine
sonnenblume ueberreichen nachts um 2. wenigstens:
haben wir nun die festplatte von bin laden. darauf finden
sich u.a. diese bytes:

-----
Wed, 4. May 2011 - 20:30
The Inconvenience // Zea

Zea
Arnold de Boer - guitar, voc, synth

The Inconvenience
Rico Repotente - guitar, read more »

heute dort, morgen hier

ahoi -

im neuen jüdischen museum hoert man zur zeit
manchmal ein lied der band kletka red durch die
ausstellung "radikal jewish culture" schallen.
da: trommelt dann tony buck. schoen, dass er im museum
konserviert ist. noch schoener ist es, tony
in freier wildbahn zu erleben:

Wed, 27. April 2011 - 20:00
Splitter Orchester @ WABE read more »

"sarkophag" heisst "fleisch verzehrend"

werte laemmer -

im jahr 325 beschloss das konzil von nicaea, an welchem wochenende
ostern ist. auf diesen termin konnten sich die 300 teilnehmenden bischoefe
nach 9 wochen diskussion einigen. auch die folgenden termine
sind konsensfaehig:

-----
Wed, 20. April 2011 - 20:00
Neue Texte und Bilder von Sigrun Zinser
Grenzgänger Literaturbühne read more »

theo gegen den rest der welt

aloha -

der berliner senat ist ueberlegen am ueberlegen, ob
diese subkultur sich gaenzlich selbstausbeuten koennte.
er moechte die spaerliche foerderung eindampfen. das wuerde auch unser
ausland treffen. und daher: freuen wir uns, wenn bald auch deine
unterschrift an wowi ueberreicht wird, die du hier
hinterlassen kannst:

www.sos-kulturarbeit.de read more »

mach' dich selten

Bonġu -

wer den schweren reibach sucht, muss antizyklisch investieren, also dann
einkaufen, wenn's gerade mies laueft. tepco aktien koennten so ein
geheimtipp sein, oder auch anteile am guidomobil, falls die FDP nicht
verstaatlicht wird.

wer auf nummer sicher gehen will, investiert lieber hier:

-----
Fri, 8. April 2011 - 21:00
ΣΩΜΑ & Shoji Hano read more »

tesa fuer tepco

sayonara -

jetzt sollen ja jeanne-claude und christo die havarierten reaktoren
von fukushima huebsch einwickeln. vielleicht mit backpapier, weils
ja innen backt, und papierhaeuser traditionell beliebt sind.

alternativ koennte man die reaktoren auch rosa anmalen und bei
austritt von rauch eine beruhigende melodie abspielen.  read more »

sos kulturarbeit

Liebe Freunde des auslands,

in den letzten drei Jahren war das ausland Nutznießer der sog. Berliner
Kulturarbeit. Mittels dieses Programmes konnten wir eine Stelle im
ausland finanzieren, die viel von der alltäglichen Verwaltungsarbeit
übernommen hat und den ehrenamtlich im ausland tätigen auf diese Weise
den Rücken freigehalten hat. read more »

endlich strahlendes wetter

Konnichiwa -

wieviele millisievert strahlung sind ungesund? das legt am besten
die regierung fest, indem sie den grenzwert spontan an die
gesamtsituation anpasst - hauptsache, er wird nicht
ueberschritten.

grenzwertig ist eben spannend:

-----
Wed, 23. March 2011 - 22:00
raudio aasland - best of primäerenergie/wandern
raudio aasland read more »

Syndicate content